Skip to content

24C3: Building a Hacker Space

Jens Ohlig und Pylon (Lars Weiler) vom Chaos Computer Club Cologne entwickelten eine Objekt Orientierte Lösung, die helfen soll Hackerlocations wie der C4, netzladen und ähnliche aufzubauen. Die Hacker Space Design Pattern entstanden zuerst als eine Art Anleitung für die Hacker aus den USA. Im Gegensatz zu Europa gab es in USA bis vor kurzem fast keine Locations wo sich Nerds treffen, austauschen oder an Projekten arbeiten können.

Der ganze Vortrag bestand aus Problem <=> Patterns und den entsprechenden Lösungspatterns, die möglichst breitgefächert, die häufigsten Stolperfallen behandelten, dennoch sollte der Vortrag keine vollständige Anleitung für den Aufbau eines Hackerspaces sein. Den Vortrag an sich fand ich interessant, vor allem weil Jens und Pylon ihn sehr unterhaltend gehalten haben, auch wenn ich (noch) nicht vorhabe Hackerspaces aufzubauen :-) .

24C3: Simulating the Universe on Supercomputers

Weiter geht es im Saal drei mit etwas abgehobenerem Thema: "Simulating the Universe on Supercomputers". Mark Vogelsberger erläutert am Anfang die Dimensionen des mehr oder weniger bekannten Universums mit denen Astrophysiker normalerweise hantieren. Er erklärt kurz die Entstehung des Universum vom Big-Bang bis zum heutigem Zeitpunkt in 30 Billionen Jahren. Danach geht es tiefer in die Details. Leider war ich trotz Physik LK total unvorbereitet auf den Vortrag. Das was ich aus dem Vortrag raustragen konnte, lässt sich mit - "Man simuliert Kalte Dunkle Materie aus der zu 23% das Universum besteht und für diese Simulationen braucht man sehr große Rechner" - grob zusammenfassen.

24C3: Steam-Powered Telegraphy

Der nächste Vortrag wird von vier Leuten aus dem C4 gehalten. Die Sprecher, Jens Ohlig, SkyTee, Sebastian Velke und der leider nicht anwesende Ingo Schwitters, sind in Fracks mit Zylinder gekleidet und präsentieren, die neue Erfindung der SSS (Steam Science Society), einen Dampfgetriebenen Teletyper.


Theorie: Ein alter Telex aus den 60-70ger Jahren, wird mit Hilfe einer Dampfmaschine angetrieben. Der Input kommt über ein "rs232 to telex interface".


Praxis: Es ist wohl viel schwierigere eine Dampfmaschine zu bauen als man denkt. Der erste Versuch ein Druckbehölter aus einem Feuerlöscher zu bauen scheiterte. Der Feuerlöscher explodierte. Der zweite Feuerlöscher ging drei Tage vor dem Congress in die Luft und wurde dann durch ein Druckkochtopf ersetzt. Am Ende wird der Telex durch eine fertigen Miniatur-Dampfmaschine angetrieben.


Der Content für den Telex kommt von einem RSS2TTY Network-Daemon der Größtenteils vom Jens Ohlig geschrieben wurde.


24C3: Opening Event



Saal 1 10:30. Nette elektronische Musik plärrt aus den Lautsprecher, auf dem Tisch neben dem Rednerpult ein dampfbetriebener Teletyper des Chaos Computer Club Cologne.

Saal 1 10:45. Die Eröffnungskeynote wurde um eine halbe Stunde gekürzt, damit sie pünktlich um elf Uhr beginnen kann :-D.

Saal 1 10:48. Tim erscheint auf der Bühne, es wird ein bisschen geklatscht.

Saal 1 11:00. Pünktlich startet der Kongress. Tim spricht über die Zukunft und spielt ein beeindruckendes Video über den Camp in diesem Sommer.

Saal 1 11:10. Tim erzählt über eine SciFi-Depression, über Steampunkt und das gestern der Bundespräsident die Vorratsdatenspeicherung unterschrieben hat. Nun sind wir alle Kriminelle, doch wir haben noch die Verfassungsbeschwerde. Die Hacker müssen sich nun an die neuen Gesetze creative anpassen und mehr zunkunftskompatibel werden.

Saal 1 11:15 Nun werden ein Paar Tips zum Congress gegeben, der Ablauf erklärt, es werden die Specials angekündigt und die Kommunikationsmöglichkeiten erläutert.

Saal 1 11:25 Tim geht auf das Sputnik Projekt ein. Dieses Jahr gibt es ein Vortrag über die gesammelten Daten des Vorjahrs und neue Sputniks zu kaufen.

24C3: Wo die Pesthörnchen-Fahnen wehen

Um 18:00 sollte der Ticketverkauf starten. Wir kamen gegen halb sieben an und das Kassensystem funktionierte immer noch nicht. Es bildete sich schnell eine immer größer werdende Schlange. Das machte dann ein Typ von der Orga perfekt. In guter Absicht führte man die Warteschlange ins bcc rein und katapultierte mich vom vorderem drittel zum hinterem. :-)

Nach einigem hin und her hatte ich dann mein Armband (siehe rechts) und nun sitze ich entspannt im Hackcenter. Das WLAN ist noch ein bisschen launisch, aber das gute alte Kabel tut es auch und die Stimmung ist super.

PS: Der Titel könnte ja fast vom Spon oder heise stammen :-)

24C3: Prolog

Es ist 26 Dezember 2007 in ungefähr 4 Stunden, beginnt der Verkauf der 24C3 Karten. Cologne.idle und ich hängen in der benachbarten Einkaufspassage im MediaMarkt rum. Hier gibt es ein sehr, sehr schwaches Media Markt WLAN und Strom.

Gestern waren wir im BCC und haben ein bisschen beim Aufbau geholfen. Das heißt wir haben die Tische unten im Hackcenter mit komischer blauer Materie bedeckt und die Projektleitung erfoglos gesucht:
-Wisst ihr den wo die Projektleitung ist?
- Noch nicht da...


Der ganze Aufbau war generell leicht Chaotisch. Mehrere Leute saßen um einen Haufen Switches und rauchten. Daneben versuchte ein Mädchen zu schlafen und überall liefen Leute die irgendwas gesucht haben.

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

So morgen geht es mit dem ICE nach Berlin. Der Plan: Zwei Tage rumhängen und danach den 24C3 besuchen. Ich freue mich schon darauf, wie ein Kind auf Weinachten. :-) Vielleicht sehen wir uns ja dort?

23c3 Video

Das Video vom letztem Chaos Communication Congress ist online. Wer noch am zweifeln ist ob er zum diesjährigem Congress fährt, guckt dieses Video und fährt! Der Congress ist toll! :-D.

via

Heise Podcast

Heise hat vor einiger Zeit eine Vorlesefunktion, mit der man sich die Artikel von einer Komputerstimme vorlesen lassen kann. Die Komputerstimme ist ziemlich akzeptabel, auch wenn es bei Abkürzungen wie ICAN, oder SSH sich seltsam anhört.

Ich hatte vor ein Paar Tagen nichts zu tun und habe mir ganz schnell ein Script zusammen gebastelt, welches die Artikel-Mp3's des Tages rausparst und als Podcastfeed anbietet. Leider scheint iTunes Probleme mit dem Feed zu haben, doch mit Miro lässt es sich abonnieren. Warum iTunes streikt peile ich nicht, der Feed ist valid und sollte überall funktionieren. Falls jemand Tipps für mich hat, was ich übersehen habe plz in die Kommentare reinschreiben.

Der Source Code steht unter der WTFPL.