Skip to content

Der Hackerparagraph fordert erste Opfer

Die in Deutschland basierende Entwicklung des Wlan-Sniffers Kismac wurde eingestellt. Die Entwickler werden nun dank des 202c StGB als Verbrecher eingestuft, die härter bestraft werden als Kinderpornobesitzer (3 Jahre Gefängnis, für Kinderpornographie "nur" 2 Jahre).

Diese Meldung hat mich zutiefst erschüttert. Ich hatte gehofft, das sich niemand den 202c sehr zu Herzen nehmen wird und alles irgendwie gut gehen wird. Ich habe mich wohl geirrt.

via